Bisher keine Bewertungen.

In Zeiten hohen Drucks und chronischen Stresses sollten kosmetische Einrichtungen, wie Nagelstudios, Massagesalons oder Friseurläden wahre Wohlfühloasen sein, um der Hektik des Alltags zu entfliehen und um Körper und Geist etwas Gutes zu tun. Neben der reinen Behandlung spielt dabei auch die Aufmachung und das Interieur Ihres Kosmetikstudios eine wesentliche Rolle. Unsere Gestaltungstipps helfen Ihnen dabei, den richtigen Look zu finden.

Empfang und Wartebereich

Der berühmte erste Eindruck entsteht am Eingang zu Ihrem Studio. Selbst die Wahl der Location, auch wenn Sie diese nur bedingt beeinflussen können, wirkt sich auf das Gefühl Ihres Gastes beim Ankommen und Eintreten aus. Eine einladende Fassade ist idealerweise bereits aus einiger Entfernung zu erkennen. Das ist besonders hilfreich, wenn sich Ihre Räumlichkeiten etwas versteckt in einem Hinterhof oder mitten in der Innenstadt befindet. Der Empfangsbereich sowie das Wartezimmer sollten hell, freundlich und vor allem sauber sein. Bieten Sie Ihrem Gast eine Sitzgelegenheit und etwas zu trinken an, solange Sie die Behandlung vorbereiten. In Umkleideräumen sowie Badezimmern ist Sauberkeit und Hygiene ebenfalls das oberste Gebot.

Im Behandlungsraum

Das Herzstück Ihres Studios ist der Raum, in dem Sie Ihre Behandlungen durchführen. Je nachdem, ob Sie kosmetische Dienstleistungen, wie Maniküren oder Pediküren, oder Wellness-Treatments, wie Ganzkörpermassagen, anbieten, stellen sich unterschiedliche Anforderungen an Ihren Behandlungsraum. Die Größe des Raumes sollte nicht unterschätzt werden, denn immerhin müssen Sie hier sämtliches benötigtes Arbeitsmaterial, eine Liege sowie Ablagemöglichkeiten unterbringen. Vergessen Sie nicht passende Dekoration, wie sanfte Hintergrundmusik, gedimmtes Licht sowie weiteres Dekor, um Ihren Gast gezielt auf die Behandlung einzustimmen.

Vernachlässigen Sie nicht den Komfort. Ein besonderer Duft, angewärmte Handtücher oder eine gemütliche Liege sind nur drei Dinge, wie Sie Ihrem Gast den Aufenthalt so komfortabel wie möglich gestalten können. Ist Ihre Kosmetikliege elektrisch betrieben, können auch Sie leichter Ihrer Arbeit nachgehen und Ihren Gast gemäß Ihrer Körpergröße sowie individuellen Schwerpunkten justieren.

Der Ablauf der Behandlung

Einfach die Augen schließen und genießen. Mit diesem Ziel werden vermutlich viele Ihrer Gäste Ihr Studio betreten. Damit ihnen dies auch möglich ist, sollten Sie den Behandlungsablauf genau festlegen. Bereiten Sie jede Behandlung vor, indem Sie alles zurechtlegen, was Sie dafür benötigen, damit Störgeräusche, wie das Öffnen von Türen, Fenstern und Schränken oder häufiges Verlassen des Raumes vermieden wird.

Minimalistische Einrichtung

Wenn sämtliche Arbeitsgeräte sowie Hilfs- und Putzmittel frei herumliegen, kann dies für Unruhe sorgen. Verstauen Sie daher alles in Schränken und Kommoden und stellen Sie sicher, dass alles nach Benutzung wieder an seinen Platz zurückkehrt. Die Optik ist entscheidend für Kundenerlebnis in Ihrem Studio und kann – neben der eigentlichen Behandlung – entscheidend dafür sein, ob Ihr Gast wiederkommt oder nicht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.