Bisher keine Bewertungen.

Seit dem Ausbruch der weltweiten Pandemie aufgrund des Coronavirus SARS-CoV-2 gibt es zahlreiche Maßnahmen, um die Virusübertragung einzudämmen und die Pandemie gemeinsam zu bekämpfen. Dazu gehört auch die häufige Durchführung von Antigen-Tests. Hierbei kann bereits innerhalb von 15 Minuten festgestellt werden, ob eine Person mit dem Virus infiziert ist. Ob 2G oder 3G – da auch geimpfte Personen das Virus weitergeben können ist es höchst sinnvoll, sich regelmäßig in einer Teststation oder zu Hause selbst zu testen.

Aus diesem Grund gibt es aktuell eine erhöhte Nachfrage in den Apotheken oder Drogerien, wodurch es bundesweit zu Lieferengpässen kommt. Das liegt unter anderem an den Sonderzulassungen vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), welche ab Dezember 2021 nicht mehr verlängert werden. Das BfArM hat die Möglichkeit, Sonderzulassungen für Medizinprodukte zu vergeben, sollte die Gesundheitslage dies erfordern. Noch dazu dauert die Abwicklung am Zoll sowie der gesamte Import aus Fernost deutlich länger und auch eine Fehleinschätzung der bestellten Mengen könnte zu Engpässen geführt haben.

Trotzdem gibt es noch verschiedene Möglichkeiten, an die Schnelltests zu kommen. Fragen Sie in der Apotheke oder dem Drogeriemarkt Ihres Vertrauens einfach nach. Sollten die Antigen-Tests ausverkauft sein, hat oftmals eine andere Filiale in der Nähe noch ein wenig Vorrat. Auch im Einzelhandel, sowie Drogerien und Parfümerien sind teilweise Tests erhältlich. Falls Sie nicht fündig werden, bieten zahlreiche Online-Apotheken oder Online-Shops eine bequeme Bestellung von Schnelltests an. Dazu gehört auch der Onlineshop Hygiene-GMI.de. Meistens haben Onlineshops zusätzlichen zu den Tests auch ein gut sortiertes Sortiment von Masken, Hygieneartikeln und anderen nützlichen Produkten für die Bekämpfung der Pandemie.

Der Vorteil einer Bestellung von zu Hause aus ist, dass Sie sich keiner potentiellen Ansteckungsgefahr aussetzen.

Wichtige Tipps für den Schnelltest-Kauf

Zunächst muss betont werden, dass die Schnelltests keine hundertprozentige Genauigkeit aufweisen, weshalb man sich nicht ausschließlich auf das Testergebnis verlassen kann. Wenn die Viren zum Beispiel im Rachen sitzen, springt der Test eventuell nicht positiv an. Dennoch ermöglichen uns die Antigen-Schnelltests unser Leben trotz der Einschränkungen so weit wie möglich weiterzuführen. Beim Kauf von Schnelltest sollte dennoch auf einiges geachtet werden, wodurch die Wahrscheinlichkeit eines korrekten Ergebnisses stark erhöht wird. Dazu gehört die Zertifizierung der in Deutschland zugelassenen Antigen-Tests. Hierfür können auf der Seite vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) alle gelisteten Tests nachgelesen werden, welche über eine CE-Zertifizierung verfügen. Das CE-Siegel bedeutet, dass ein Hersteller alle Kriterien eines in der EU festgelegten Bewertungsverfahrens erfüllen muss. Dazu gehören unter anderem die Sicherheit, der Umweltschutz sowie der Gesundheitsschutz während des Produktionsverfahrens.

Wo gibt es noch Corona-Schnelltests zu kaufen? 1

Zusätzliche Maßnahmen zur Pandemiebewältigung

Um das Risiko eines verfälschten Ergebnisses zu minimieren, muss auf eine korrekte Ausführung des Antigen-Tests geachtet werden. Generell gilt: Je präziser die Anweisungen der Packungsbeilage durchgeführt werden, desto genauer kann das Ergebnis ausgewertet werden. Für den Nasenabstrich muss der Abstrichtupfer ca. 1,5 cm tief eingeführt werden. Daraufhin muss das Stäbchen mit kreisenden Bewegungen an der inneren Nasenwand entlanggeführt werden, was schließlich in dem anderen Nasenloch wiederholt wird. Die Antigen-Schnelltest sind dennoch lediglich als Ergänzung anzusehen und sollten keinesfalls als einzige Maßnahme angewendet werden. Um die Pandemie schnellstmöglich einzudämmen, muss auch ein hochwertiger Mundschutz getragen werden, um der Übertragung einer Tröpfcheninfektion vorzubeugen. Hierfür eignen sich die FFP2 sowie die medizinischen OP-Masken nach Typ IIR am besten. Vor allem zu Pandemie-Zeiten ist es außerdem von unglaublicher Wichtigkeit, auf einen gesunden Lebensstil zu achten, damit die körperliche sowie psychische Gesundheit sichergestellt werden kann. Bereits kleine Veränderungen im Alltag können eine große Auswirkung auf Ihr allgemeines Wohlbefinden haben.

Wo gibt es noch Corona-Schnelltests zu kaufen? 2

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.