Bisher keine Bewertungen.

Unter der notariellen Übersetzung von Dokumenten versteht man in der Regel eine Art der Dokumentenübersetzung mit deren weiterer Beglaubigung. Die Hauptarbeit, also die Übersetzung selbst, wird von einem qualifizierten Linguisten ausgeführt, danach beglaubigt der Notar nur die Unterschrift und die Übereinstimmung der Übersetzung mit dem Original, aber in keiner Weise den Inhalt oder die Qualität der Übersetzung selbst.

Fachleute, die die Dienstleistungen einer notariellen Übersetzung erbringen, müssen mehrere Kriterien und Anforderungen erfüllen:

  1. Sie müssen einen Hochschulabschluss im Bereich Linguistik oder Übersetzung haben, der als Nachweis für die Qualifikation gilt;
  2. Sie können Zertifikate besitzen, die ebenso zum Nachweis der Kompetenz eines Übersetzers dienen.
  3. Ein Übersetzer muss persönlich bei der Beglaubigung von Dokumenten durch einen Notar anwesend sein

Die Qualität der Dienstleistungen und die Professionalität spiegelt sich im Preis wider. Die Kosten für die notarielle Übersetzung eines beispielsweise Reisepasses können je nach Übersetzer sehr stark variieren. Es wird also empfohlen, sich nur an die Übersetzer zu wenden, die einen guten Ruf und positives Feedback haben.

Wann braucht ich eine notarielle Übersetzung?

Die Übersetzung und notarielle Beglaubigung wird dann nötig, wenn es notwendig ist, ein Dokument bei den Behörden eines anderen Landes oder bei einem Konsulat vorzulegen.
In den meisten Fällen sind es folgende Dokumente: 

  • Reisepäsee;
  • Diplome und Bildungszertifikate;
  • Sterbeurkunden oder Strafregisterauszüge;
  • Geburtsurkunden;
  • Bankunterlagen;
  • Arbeitsbescheinigungen, Führerschein;
  • Handelsregisterauszüge, etc.


Ob dieses oder anderes Dokument benötigt wird, hängt vom Zweck der Beantragung ab. Es könnte die Staatsbürgerschaft, eine Aufenthaltsgenehmigung, ein Visum, eine Gewerbeanmeldung oder vieles mehr sein. Die Kosten für jede Übersetzungsart werden auch individuell berechnet.


Woraus setzt sich der Preis für eine online Übersetzung zusammen?

Der genaue Preis für die Übersetzung der notariellen Dokumente wird durch eine Reihe von Faktoren bestimmt, die die Komplexität der Arbeit, die Zeitdauer und die notwendige Qualifikation des Fachmanns, der die Übersetzung ausführt, beeinflussen.

Textumfang

Je größer der Text ist, desto höher sind die Arbeitskosten. Einige Agenturen, wie Protranslate zählen nach der Zeichenanzahl, andere zählen nach der Seitenanzahl. Manchmal gibt es eine feste Gebühr für ein bestimmtes Dokument, wie beispielsweise im Falle eines Stadartdokements wie ein Reisepass oder ein Diplom.

Arbeitsfristen

Alle Büros haben Standardfristen für Übersetzungen. Das kann ein, zwei oder mehrere Tage dauern, je nach Arbeitsbelastung des Übersetzers. Für Schnellübersetzungen wird ein Aufpreis erhoben, so dass sich die Kosten für diese Dienstleistung um ein Vielfaches erhöhen können. Es kommt sehr oft vor, dass ein Dokument dringend übersetzt sein muss, doch was sollte man tun, wenn in seiner Gegend es kein Büro gibt, das solche Dienstleistungen, wie dringendes Übersetzen anbietet? Keine Panik! Heutzutage gibt es viele Onlinedienste, die sich auf diesem Bereich spezialisieren. Protranslate online beglaubigte Übersetzung ist eine gute Alternative für diejenigen, die keine Möglichkeit haben dafür ein reguläres Übersetzungsbüro zu besuchen. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.