Vitamin C ist schon lange bekannt, dass es das Immunsystem unterstützt und stärkt. Doch auch die Haut profitiert vom Vitamin-C-Serum und macht nicht nur ein schöneres Hautbild, sondern kann auch kleine Fältchen aufpolstern. Zudem ist Vitamin-C-Serum bei unreiner Haut ein wahres Wundermittel.

Die Wirkung von Vitamin-C-Serum

Wer einen Obstsalat macht, weiß, dass Zitronensaft das Braunwerden von Äpfeln und Bananen verhindert. Dieser Forever-young-Effekt hilft aber nicht nur bei Obst, sondern auch bei unserer Haut. Konzentriertes Vitamin C hilft hervorragende gegen Falten, verfeinert die Poren, hellt Pigmentflecken auf und lässt unsere Haut strahlen.

Hautalterung – nicht mit Vitamin-C-Serum

Mit dem Alter nimmt die Spannkraft und Elastizität der Haut ab. Auch wird sie dünner, da weniger Kollagen gebildet wird. Mit einem Vitamin-C-Serum kann dem entgegengewirkt werden, da die Kollagenbildung damit angekurbelt werden soll. Vitamin C hält weiterhin freie Radikale ab, die unserer Haut nachweislich schädigen. Die Zellen werden somit geschützt und auch bei der Regeneration unterstützt.

Gleichzeitig kann dieses außergewöhnliche Vitamin-C-Serum auch die Melaninbildung ankurbeln und Pigmentflecken nach und nach aufhellen. Daher sollte dieses Power-Serum in der Anti-Aging-Pflege nicht fehlen. Wichtig ist dabei vor allem, dass es rein natürliche Inhaltsstoffe enthält, wie es beispielsweise bei Mother Nature Cosmetics der Fall ist. Chemie hat auf unserer Haut nichts zu suchen!

Unreine Haut mit Vitamin-C-Serum verbessern

 Vitamin C kann nicht nur Falten bekämpfen und abmildern, auch bei Pickeln und unreiner Haut ist das Power-Serum sehr hilfreich einsetzbar. Da Vitamin C eine antioxidative Wirkung hat und auch einen entzündungshemmenden Effekt aufweisen kann, werden so Entzündungen eingedämmt. Weiterhin werden kleine Narben kaschiert und die Haut wirkt dadurch strahlend und feiner.

Auch Personen, die an Akne leiden, profitieren von dem Vitamin-C-Serum. Allerdings ist hier Vorsicht geboten. Wer das Serum täglich aufträgt, sollte wissen, dass die Haut empfindlicher gegenüber UV-Strahlen ist. Aus diesem Grund sollte entweder die Sonne gemieden werden oder eine Tagespflege mit Sonnenschutzfaktor aufgetragen werden.

Leider ist es gar nicht so einfach für die persönliche Pflege immer die passenden Produkte zu finden. Doch mittlerweile machen es uns die Hersteller deutlich einfacher, indem sie rein natürliche Produkte auf den Markt bringen, die frei von Chemie und Zusatzstoffen sind. So sind viele allergieauslösende Stoffe schon ausgeschlossen und die perfekten Pflegeprodukte sind einfacher zu finden.

Frischekick mit Vitamin-C-Serum

Das hervorragende Power-Serum hilft auch der Haut, frischer auszusehen. Insbesondere Raucher haben oftmals eine fahle Haut. Doch auch Stress, Umwelteinflüsse oder falsche Ernährung kann für eine blasse und fahle Haut sorgen. Mit dem Vitamin-C-Serum erhält die Haut einen Frischekick und strahlt förmlich. Schon nach der ersten Anwendung fällt es auf und das Hautbild verfeinert sich, wirkt rosig und weicher.

Weshalb ist ein Vitamin-C-Serum besser als eine Vitamin-C-Creme?

Ein Vitamin-C-Serum ersetzt nicht die komplette Gesichtspflege. Allerdings ist das Serum hochkonzentriert und ist ein wahrer Booster gegen unreine Haut, Falten und Pigmentflecken. Je höher der Vitamin-C-Anteil, desto besser ist das Serum. Daher sollte mindestens ein Anteil von 7 bis höchstens 20 % Vitamin C im Serum enthalten sein.

Eine Creme enthält meist nur einen sehr geringen Anteil an Vitamin C, weshalb das Serum die bessere Wahl ist. Eine zusätzliche Pflege mit einer Feuchtigkeitscreme sollte dennoch immer genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.